Teilhabe/Inklusion

Für Alle! Zwei Wörter die im pädagogischen Alltag der LBV Umweltstation Rothsee sehr wichtig sind.

Unser Ziel ist: Allen die Teilhabe an unserem vielfältigen Bildungsprogramm zu ermöglichen, ob Kindergeburtstag, Wochenendprogramm, Konferenz der Tiere, Schulklassenprogramme oder weitere Veranstaltungen. Wir wollen Strukturen schaffen, die ein gemeinsames Erleben zwischen Menschen mit Behinderung und ohne Behinderung ermöglichen. Im Folgenden finden sie sechs verschiedene Beispiele von Möglichkeiten Inklusion zu leben. 

Melden sie sich bei uns!

Teilhabeprojekt zwischen dem Schutzengelkindergarten Hilpoltstein und der Comenius-Schule Auhof. 

Thema der Begegnungen: Die Biologische Vielfalt unserer Heimat

Umweltbildungsassistent: Ein Mensch mit Behinderung unterstütze die Mitarbeiterin der Umweltstation an einer Grundschule bei der Durchführung von Umweltbildungsprogrammen.

Wissenschaftliche Begleitung durch Masterarbeit der Universität Eichstätt im Studiengang Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Ab ins Grüne! – Bildung für nachhaltige Entwicklung

Eine Fortbildung für Fachkräfte der Behindertenhilfe an der LBV Umweltstation

Gemeinschaftlicher Bau eines Insektenhotels auf dem Gelände der Umweltstation von einer Regelschulklasse und einer Sonderschulklasse

Inhaltliche Konzeption und Durchführung einer Stationsführung für Menschen mit Sehbehinderung in Kooperation mit dem P-Seminar Gymnasium Hilpoltstein

Entwicklung eines Guides durch die LBV Umweltstation für Menschen mit Hörbehinderung in Zusammenarbeit mit dem P-Seminar Gymnasium Hilpoltstein

Veranstaltungen

Konferenz der Tiere

Konferenz der Tiere: so lautet die Überschrift der Kooperation mit der LBV Kreisgruppe Roth-Schwabach. An einem Sonntag im Monat stellt sich ein einheimisches Tier an der Umweltstation vor, ein Experte der Kreisgruppe beantwortet Fragen und erzählt Wissenswertes über die Lebensweise dieses Tieres.

Dieses Jahr kommen noch der Maulwurf, Libellen, Fledermäuse und der Wolf zu Besuch. Menschen mit Handicap sind bei den Konferenzen der Tiere herzlich eingeladen.

 

 

TERMINE:

Sonntag, 30. August 2020, 14-16 Uhr: Konferenz der Tiere: Fledermaus

Sonntag, 27. September 2020, 14-16 Uhr: Konferenz der Tiere: Wolf

Sonntag, 8. November 2020, 14-16 Uhr: Konferenz der Tiere: Biber