Sofern nicht anders angegeben betragen die Kosten für die Veranstaltungen für LBV-Mitglieder 3 Euro, für alle anderen 5 Euro. Die Familienkarte kostet 15 Euro.

 

Wir bitten um vorherige Anmeldung, da die Veranstaltungen nur mit einer Mindestteilnehmerzahl stattfinden können. Sie erreichen uns telefonisch unter 09174 - 977 377 3 oder per Mail an umweltstation-rothsee@lbv.de.

 

Die Anmeldung gilt als verbindlich und verpflichtet zur Zahlung der Teilnahmegebühr.

 

Die Bilder zeigen Ihnen die Zielgruppen der einzelnen Veranstaltungen an:

für Kinder
für Kinder
für Familien
für Familien
für Erwachsene
für Erwachsene

Veranstaltungskalender

Donnerstag, 16. Februar 2017, 19 Uhr: Vortrag Solidarische Landwirtschaft

 

(für Erwachsene)

Für die längste Zeit der Menschheitsgeschichte waren Menschen mit dem Land verbunden, das sie ernährt. Heutzutage scheint diese Verbindung kaum noch vorhanden zu sein. Zunehmend ist die solidarische Landwirtschaft wieder in aller Munde. Sie ist nicht-industriell und marktunabhängig. Was birgt die solidarische Landwirtschaft für Risiken und welche vielfältigen Vorteile hat sie? In einem Vortrag stellt der Biolandhof Karl Dollinger sich und die Idee hinter dieser Form der Landwirtschaft vor. 

Spende erwünscht! 

Keine Anmeldung erforderlich!

 

 

Samstag, 11. März 2017, 14 – 17 Uhr: Alles Filz – Traditionelles Handwerken

 

(für Erwachsene)

Bereits 8000 v. Chr. begannen die Menschen zu filzen. In unserer Gegenwart wird Filz sowohl in industrieller Großproduktion hergestellt, ist aber auch im privaten Umfeld sehr beliebt. Zusammen mit Anita Gerstner werden wir dekorative Sitzauflagen für‘s Zuhause herstellen.

Bitte mitbringen: Leinentuch bzw. kleine Leinentischdecke

Kosten: 20 EUR (LBV-Mitglieder 15 EUR) plus ca. 10 EUR Materialkosten

 

 

Sonntag, 26. März 2017, 10 – 12 Uhr: Vorfrühlingsexkursion im Stadtpark Roth

 

(für Familien mit Kindern ab 10 Jahren)

Mit dem einkehrenden Frühling beginnen auch die ersten Vögel mit der Gesangsaktivität. Meisen, Kleiber, Rotkehlchen, Zaunkönig und andere Standvögel lassen ihren Gesang hören und die Spechte markieren ihre Reviere durch intensives Trommeln. Die Exkursion wendet sich auch an vogelkundliche Anfänger.

Bitte mitbringen: Fernglas und Vogelbestimmungsbuch – sofern vorhanden

Treffpunkt: Realschule Roth, Brentwoodstr. 1, 91154 Roth

Spende erwünscht!

Keine Anmeldung erforderlich!


Freitag, 07. April 2017, 16 Uhr: Beginn der Seminarreihe "Ackern für die Enkel"

 

(für Jugendliche ab 11 Jahren)

Angelehnt an das Jahresthema 2017 „Ackern für die Enkel – auf dem Weg zu einer nachhaltigen Landwirtschaft“ gibt es für Jugendliche, als Entscheidungsträger der Zukunft, die Möglichkeit an einer kostenlosen Seminarreihe zu diesem Thema teilzunehmen.  

 

Wie funktioniert Landwirtschaft? Wie werden wir alle satt? Was bringt Bio? Wie können wir Artenvielfalt erhalten? Auf die Teilnehmer warten zahlreiche Aktionen zum Mitmachen: Trecker fahren, mit Kühen kuscheln, Feldfrüchte säen und ernten, eigene leckere Produkte herstellen und diese auf dem Bauernmarkt verkaufen. Am Jahresende bei einem großen Abschlussfest können die Jugendlichen ihre Erlebnisse und Erfahrungen vorstellen.

Regelmäßige Treffen an ca. acht Terminen jeweils freitagsnachmittags oder samstags von April bis Oktober meistens direkt an der Umweltstation am Rothsee, aber auch drei Termine direkt am Bauernhof in Offenbau.  

Samstag, 08. April 2017, 14 – 16 Uhr: Ich wollt, ich wär ein Huhn

 

(für Kinder ab 6 Jahren)

… dann hätt‘ ich nichts zu tun. Stimmt das denn? Legen Hühner tatsächlich nur Eier und tun sonst nichts? Gerne essen wir ein Ei zum Frühstück, backen damit leckere Kuchen oder pusten Eier aus und bemalen sie für Ostern. Aber Philosophen zerbrechen sich schon seit Jahrhunderten den Kopf, wer zuerst da war: das Huhn oder das Ei? Gemeinsam werden wir etwas unternehmen, um die spannenden Antworten auf eure Fragen zu finden.

Bitte mitbringen: 6er Eierkarton (leer)

 

 

Dienstag, 11. April 2017, 10 – 12 Uhr: Das Leben auf einem Bauernhof

 

(für Kinder ab 6 Jahren)

Gemeinsam wollen wir heute einen Ausflug zum Bauernhof der Familie Dollinger nach Offenbau machen. Dabei wollen wir dem Landwirt einmal über die Schulter schauen, um zu lernen, was es auf dem Hof so alles zu erledigen gibt. Natürlich dürft ihr auch praktisch mit anpacken und wir werden gemeinsam erarbeiten, welchen Einfluss die Landwirtschaft auf unser Klima und die Artenvielfalt der heimischen Tiere und Pflanzen hat.

Treffpunkt: Biolandhof Karl Dollinger, Offenbau 24, 91177 Thalmässing 

 

 

Freitag, 12. Mai 2017, 18 – 20 Uhr: Vogelstimmenexkursion im Stadtpark Roth

 

(für Familien mit Kindern ab 10 Jahren)

Bei dem abendlichen Spaziergang habt ihr die Möglichkeit, heimische Vogelarten kennenzulernen. Neben den bei uns überwinternden Arten wie Meisen, Kleiber oder Rotkehlchen sind inzwischen fast alle Zugvögel wie Mönchsgrasmücke, Zilpzalp oder Fitis aus ihrem Winterquartier zurückgekehrt, haben ihre Reviere besetzt und lassen ihren Gesang vernehmen. Die Exkursion wendet sich auch an vogelkundliche Anfänger.

Bitte mitbringen: Fernglas und Vogelbestimmungsbuch – sofern vorhanden

Treffpunkt: Realschule Roth, Brentwoodstr. 1, 91154 Roth

Spende erwünscht! 

Keine Anmeldung erforderlich!


Samstag, 13. Mai 2017, 14 – 16 Uhr: Leckeres aus der Pflanzenküche

 

(für Kinder ab 9 Jahren )

Bei einem Rundgang über das Stationsgelände sammeln wir diverse Pflanzen für einen leckeren Vormittagsschmaus und bereiten diesen selber zu. Lasst euch überraschen, was Mutter Natur so alles zu bieten hat.

Bitte mitbringen: Brotdose 

 

 

Mittwoch, 07. Juni 2017, 9 – 11 Uhr: Prima Klima Frühstück

 

(für Kinder ab 8 Jahren)

Wie beeinflusst unser Frühstück das Klima? Warum ist es nicht sinnvoll, im Dezember Erdbeeren zu kaufen oder Unmengen an kleinen Wegwerfjoghurts zu verputzen? Diesen Fragen werden wir während eines leckeren und vielseitigen Frühstücks auf den Grund gehen.

Bitte mitbringen: Brotdose

Frei mit Ferienpass!

 

 

Mittwoch, 14. Juni 2017, 10 – 12 Uhr: Medizin aus der Natur

 

(für Kinder ab 8 Jahren)

Hustenbonbons aus Salbei, eine Spitzwegerichsalbe für Mückenstiche und ein gesunder Smoothie aus Giersch & Co. möchten von dir zubereitet werden. Traust du dich ran an die Apotheke Natur? Dann schnell anmelden!

Frei mit Ferienpass!

 

 

Sonntag, 23. Juli 2017, 13 – 17 Uhr: Sommerliches Kooperationsfest

 

(für ALLE)

Dieses Jahr wird es nass! Die Umweltstation lädt zusammen mit dem Auhof, den Offenen Hilfen, dem Kreisjugendring Roth und dem Teilhabekreis zum sommerlichen Kooperationsfest ein. Es gibt viel zu entdecken und erleben: Mit einem Tretboot auf Schatzsuche gehen oder im Stehen über das Wasser gleiten sind nur zwei der vielen spannenden Angebote. Natürlich gibt es auch eine kleine Stärkung und Erfrischung für zwischendurch.

Spende statt Eintritt!

Keine Anmeldung erforderlich!


Mittwoch, 02. August 2017, 10 – 12 Uhr: Boden ist mehr als Schmutz am Schuh

 

(für Kinder ab 6 Jahren )

Erde, Dreck, Boden - was ist das eigentlich? Der Boden, auf dem wir stehen, kann fruchtbar, lehmig, sandig oder steinig sein. Er ist mehr als der Dreck, den du von deinen Schuhen stampfst. Gemeinsam finden wir heraus, was noch so in Erde drinsteckt und wühlen nach Antworten.

Frei mit Ferienpass!

 

 

Samstag, 05. August 2017, 14 – 16 Uhr: Unterwegs mit dem Drachenboot

 

(für Familien mit Kindern ab 10 Jahren)

Wenn das 12,5 m lange Drachenboot mitsamt Trommler, Steuermann und 20 Paddlern in See – genauer gesagt in den Rothsee – sticht, bedeutet das jede Menge Spaß, Bewegung und Naturerlebnis. Denn das Drachenboot ist das schnellste Boot auf dem Rothsee – wenn alle Paddler im gleichen Rhythmus zusammen arbeiten. Wer mitmachen möchte, muss mindestens 10 Jahre alt sein und gut schwimmen können.

Frei mit Ferienpass!

 

 

Samstag, 26. August 2017, 20.30 – 22 Uhr: Fledermäuse – Akrobaten der Nacht

 

(für Familien mit Kindern ab 12 Jahren)

Anlässlich der Europäischen Fledermausnacht begeben wir uns gemeinsam mit dem LBV-Fledermausexperten Ruppert Zeiner auf spannende Fledermaus-Expedition am Rothsee. Mit Hilfe von Fledermausdetektoren können wir die Fledermäuse hören und im Schein der Taschenlampe bei ihrem akrobatischen Flug beobachten.

Frei mit Jugendpass!

 

 

Donnerstag, 31. August 2017, 11 – 13 Uhr: Geocaching ERLEBE WASser

 

(für Jugendliche ab 12 Jahren)

Wieviel Wasser steckt in einem Computer? Warum ist Wasser ein Magier? Finde es heraus! In der Geocaching Tour ERLEBE WASser lösen wir kniffelige Fragen rund ums Thema Wasser und kommen gemeinsam dem Ziel näher. Dabei gibt es vieles auf der Umweltstation zu erforschen und zu erleben.

Frei mit Jugendpass!

 

 

Samstag, 16. September 2017, 18 – 22 Uhr: Mauersegler-Workshop

 

(für Familien mit Jugendlichen ab 12 Jahren )

Mauersegler, Haussperling, Hausrotschwanz, Turmfalke –all diese Vogelarten haben eine Gemeinsamkeit: Sie zählen zu den so genannten Gebäudebrütern. Was sich dahinter verbirgt und was wir Menschen für sie tun können, wird bei unserem Mauerseglerworkshop thematisiert. Nach einer ornithologischen Führung werden verschiedene Experten rund um das Thema Gebäudebrüter referieren und diskutieren.

Spende statt Eintritt!

 

 

Samstag, 23. September 2017, 14 – 16 Uhr: Im Märzen der Bauer….

 

(für Kinder ab 7 Jahren)

Wann werden Karotten gesät und wann Kartoffeln geerntet? Wieviel Arbeit macht ein Getreideacker und woher kommt eigentlich das Futter für die Tiere auf einem Bauernhof? An diesem Nachmittag erhältst du ganz spielerisch viele Einblicke in das Leben als Landwirt und Landwirtin. Wir kümmern uns gemeinsam um unseren Getreidegarten, ernten das Korn und backen aus unserem eigenen Mehl köstliche Fladen über dem Feuer.

 

 

Samstag, 30. September 2017, 16 – 18 Uhr: European BirdWatch - Vogelbeobachtung am Rothsee

 

(für Familien)

Mit der LBV-Kreisgruppe Roth-Schwabach sind wir heute der Vogelwelt am Rothsee auf der Spur. Wer schon immer einmal wissen wollte, welche Vogelarten sich am Rothsee aufhalten und wie sie zu identifizieren sind, ist hier genau richtig.

Bitte mitbringen: Fernglas und Vogelbestimmungsbuch – sofern vorhanden

Spende erwünscht!

Keine Anmeldung erforderlich!


Donnerstag, 05. Oktober 2017, 19 – 21 Uhr: Filmabend „10 Milliarden - wie werden wir alle satt?. …“

 

(für Erwachsene)

Im Jahr 2050 wird die Weltbevölkerung auf zehn Milliarden Menschen angewachsen sein. Wie sollen so viele hungrige Mäuler satt werden? Food-Fighter und Regisseur Valentin Thurn sucht in seinem Film nach einer Antwort auf diese Frage. Mit Gespür für Verantwortung und Handlungsbedarf, jedoch ohne anzuklagen, macht der Film deutlich, dass es nicht weitergehen kann wie bisher. 

Keine Anmeldung erforderlich!


Sonntag, 15. Oktober 2017, 14 – 17 Uhr: Multikulturelles Bauerngartenfest

 

(für ALLE)

Ein Jahr voller Aktionen zum Thema „Ackern für die Enkel – auf dem Weg zu einer nachhaltigen Landwirtschaft“ neigt sich dem Ende zu. Das wollen wir mit einem multikulturellen Bauerngartenfest gebührend feiern. Gemeinsam ernten wir Früchte und Gemüse aus unserem Bauerngarten und bereiten daraus Leckeres zu. Auf einem Getreidefahrrad darf selbst Mehl gemahlen werden und natürlich kommt auch unser Lehmbackofen zum Einsatz. Wir blicken mit einer Ausstellung zurück auf das Jahr und bieten ein „Best of“ der Aktionen für Kinder und Jugendliche an.

Spende statt Eintritt!

Keine Anmeldung erforderlich!


Mittwoch, 22. November 2017, 9 – 15 Uhr: Buß- und Bettag: Ganztagsbetreuung für Schulkinder

 

(für Schulkinder der 1. – 4. Klasse)

Am Buß- und Bettag können Kinder der Klassen 1-4 einen spannenden Tag an der LBV Umweltstation am Rothsee verbringen. Nach einem gemeinsamen Frühstück warten jede Menge spannende Aktionen zum Forschen, Basteln, Bauen oder Spielen. Natürlich wird für die knurrenden Mägen auch gemeinsam ein Mittagessen aus der Natur zubereitet.

Kosten: 25 EUR (LBV-Mitglieder 20 EUR)

 

 

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Mitglied werden
LBV Naturshop
Bayernweiter Newsletter
LBV QUICKNAVIGATION