2016: Upcycling macht Glühbirnen bunt

Ein Projekt der Umweltstation in Kooperation mit dem Landratsamt Roth

 

Im November 2015 fand am Kammersteiner Waldmarkt eine LED-Tauschaktion für alle Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Roth statt. Fast 200 Glühbirnen und Energiesparlampen wurden hier gegen hocheffiziente und vor allem umweltschonende LED-Leuchtmittel eingetauscht. Und nun kommt die Umweltstation ins Spiel mit ihrem Upcycling-Projekt. Julia Groothedde von der Umweltstation verwertete die Glühbirnen mit Schülerinnen und Schülern der Mittelschule Allersberg, die sie das gesamte Schuljahr über betreut. Sie erarbeitete zunächst die Unterschiede zwischen Upcycling und Recycling und machte deutlich, in welche Mülleimer Zeitungspapier, leere Tomatendosen, Glas oder auch Glühbirnen gehören. „Recycling heißt Wiederverwertung der Abfälle für andere Zwecke, wir werden aber heute upcyceln: Scheinbar nutzlose Dinge werden aufgewertet und in neuwertige Produkte umgewandelt“, so Groothedde.

Malkittel wurden angezogen, Pinsel, Farbe und die Glühbirnen ausgepackt und dann konnte jeder Schüler seine Glühbirne selbst gestalten. Barbara Dennerlein vom Landratsamt schaute nicht schlecht, als sie vorbei kam und erfuhr, was aus „ihren“ Glühbirnen geworden ist. Ganz unterschiedliche Ideen kamen heraus. Manchmal wurden die Glühbirnen nur mit einer Farbe angemalt, andere bekamen Punkte oder Streifen, wieder andere wurden kleine Katzen oder „freche“ Früchtchen. Es gibt ganz viele unterschiedliche Möglichkeiten aus den Glühbirnen etwas Neues zu machen. So könnte man die Glühbirnen auch zur Blumenvase oder zum Pflanztopf umwandeln. 

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Mitglied werden
LBV Naturshop
Bayernweiter Newsletter
LBV QUICKNAVIGATION