Die LBV Umweltstation Rothsee kann jährlich ca. 23.000 Freizeitbesucher bei sich begrüßen.

Da der Besuch keinen Eintritt kostet, können jugendliche und erwachsene Gäste das Wolkenkino, den Vogelspion, die interaktiven Module auf dem Klimadeck, die Unterwasserwelt und viele andere Angebote der Station kostenlos erkunden. Damit die Station auch weiterhin für alle offen stehen kann, ist der LBV auf Unterstützung abgewiesen.

Um die Vielfalt an Angeboten, die nur mit Fachpersonal des LBV möglich ist, aufrechterhalten zu können, benötigt die Station die finanzielle Unterstützung der Bürger unseres Landkreises und von Sponsoren aus der Wirtschaft. 

Damit dieser wichtige Beitrag auch öffentlich angemessen gewürdigt wird,  haben Sponsoren die Möglichkeit, in der Station selbst und in den Veröffentlichungen der Umweltstation in Erscheinung zu treten.


Denn die Umweltstation hat noch weit mehr zu bieten: Das pädagogische Team um Leiterin Lena Buckreus arbeitet jährlich in ca. 250 Veranstaltungen wie Schulklassenführungen, Kindergartenprogrammen, Führungen für Erwachsene, P-Seminaren Inklusionsangeboten und Kindergeburtstagen mit insgesamt über 7000 Menschen. Eine besondere Herausforderung für das Team ist dabei die integrative Arbeit mit Menschen mit Behinderung, für die zum Teil spezielle Programme entwickelt werden. Der in Kooperation mit den Rummelsbergern und der Regens-Wagner-Stiftung entstandene integrative Ansatz garantiert auch Menschen mit Behinderung ein beeindruckendes Naturerlebnis.

Außerdem sind die Umweltbildungsreferentinnen der Rothseestation an den Schulen in Allersberg, Roth, Hilpoltstein und Abenberg aktiv: Bildung für nachhaltige Entwicklung ist dort seit Jahren Teil des Lehrplanes der Ganztagesklassen. Jede Woche erkunden die Schüler zusammen mit dem LBV-Team die Natur und ihre Lebenswelt.

Jedes Jahr erarbeitet das Team einen Themenschwerpunkt, um den sich ein Teil der Veranstaltungen im laufenden Jahr drehen.

 

  • 2012 Themenkomplex „Ernährung“ mit dem Bau eines Hochbeets und eines Lehmbackofen
  • 2013 "Klima mal anders" - Aktionen für Menschen mit und ohne Handicap für ein rundum gutes Klima
  • 2014 "Schatzkiste Natur" mit einem Schwerpunkt auf der heimischen Biodiversität
  • 2015 "Do it yourselt - mit Upcycling, Tauschen und Wiederverwertung zu einer nachhaltigeren Gesellschaft"
  • 2016 "grün stadt grau - Gemeinsam für eine bunte und nachhaltige Welt" mit dem LBV-Stadtgärtchen in Roth
  • 2017 "Ackern für die Enkel - Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Landwirtschaft" 

Für Freizeitbesucher ist die Station Dienstags bis Freitags von 14-18 Uhr (nur Mai bis Oktober) sowie an Samstagen von 13-18 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 11-17 Uhr (ganzjährig) geöffnet. Gruppen und Kindergeburtstage sind nach Anmeldung das ganze Jahr über jederzeit willkommen.


Ohne zusätzliche Unterstützung von Bürgern und Firmen können wir das vielfältige Angebot auf Dauer nicht aufrechterhalten

Das Spendenkonto der LBV Umweltstation Rothsee lautet:

IBAN: DE84 7645 0000 0750 9061 90

Sparkasse Mittelfranken-Süd, BIC: BYLADEM1SRS

Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. ist gemeinnützig anerkannt. Spenden können somit auch jederzeit steuerlich geltend gemacht werden.

 

 

Die Förderer der LBV Umweltstation Rothsee

LBV QUICKNAVIGATION